Wir 
unterstützen 
Menschen,
 ihre Zukunft
selbstbestimmt
 zu gestalten.

FAIRNBEZIEHUNG e. V. sieht sich in der Verantwortung für eine globalisierte Gesellschaft, denn auch Ungerechtigkeit kennt keine Staatsgrenzen. Aufgrund von oft historisch gewachsenen Machtverhältnissen haben Menschen im Globalen Süden weniger Möglichkeiten und Chancen über ihr Leben so frei zu entscheiden wie wir es in Deutschland genießen dürfen. Oft fehlen die Mittel für die Ausbildung und Berufswahl und andere richtungsweisende Entscheidungen im Leben junger Menschen sind eingeschränkt durch gesellschaftliche Zwänge.

Wir sind eine Initiative von Menschen für Menschen und möchten die Beziehung zwischen Menschen aus unterschiedlichen Kulturen fördern und ermöglichen. Es werden ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige und mildtätige Zwecke verfolgt, zur Förderung der Entwicklungszusammenarbeit, der Hilfe für benachteiligte Menschen, insbesondere Menschen mit Behinderung, und der Völkerverständigung. Uns ist es dabei besonders wichtig, einen fairen Umgang auf Augenhöhe mit unseren Projektpartnern zu pflegen.

Unsere Ziele verwirklichen wir durch persönliche und finanzielle Unterstützung von lokalen Projektpartnern, bspw. durch Freiwilligendienste oder Spenden, sowie Öffentlichkeitsarbeit und Awareness-Bildung in Deutschland.